ditte_800_5
Für Ditte Bukrinskij aus Dänemark war es eine recht unangenehme Erfahrung,  als Sie die Ergebnisse ihres ersten Omega-6 / Omega-3-Tests erhalten hat, aber nach der 4-monatigen täglichen Einnahme EQ Pure Arctic Oil sah die Realität wieder komplett anders aus. Hier ist ihre Geschichte:

Mein Name ist Ditte Bukrinskij, Ich bin 52 Jahre alt und alleinerziehende Mutter von drei Jungen, die 15, 19 und 20 Jahre alt sind. Ich arbeite als eigenständige Heilpraktikerin in der biologischen Medizin, und führe meine eigene Klinik in Kopenhagen.
Ich habe einen hektischen Alltag mit vielen Dingen, die zeitgleich geschehen, aber ich achte auch darauf, einen gesunden Lebensstil mit regelmäßiger Bewegung und guter Ernährung zu führen. Ich begann mit der Einnahme von EQ Pure Arctic Oil, weil ich die einzigartige hohe Qualität erkannte und die damit möglichen zellulären Effekte, die das Öl liefern könnte. Ausserdem konnte ich mit dem relevanten Bluttest herausfinden, was und wie hoch genau meine Bedürfnisse waren. Bei mir wurde ein niedriger Stoffwechsel diagnostiziert und ich vermutete, dass ich dadurch hohe Entzündungswerte habe – und ich sollte Recht bekommen! Mein erster Test zeigte ein Verhältnis von Omega-6- zu Omega-3 von so viel wie 16,7:1. Ich war schockiert und sehr besorgt.
Zum Glück hat die Geschichte ein glückliches Ende, denn nach nur 4-monatiger  täglicher Einnahme von EQ Pure Arctic Oil erhielt ich eine gute Nachricht, als ich die Ergebnisse vom zweiten Test erhielt: mein Omega-6-/Omega-3-Verhältnis zeigte sich komplett verändert und war nun 1,2:1!
Dass nach nur vier Monaten Einnahme ein SOLCHER Unterschied auftreten könnte hätte ich nie erwartet.
(Persönlicher Erfahrungsbericht von Ditte Bukrinskij nach der 4-monatigen Einnahme von EQ Pure Arctic Oil. Ergebnisse können grundsätzlich unterschiedlich ausfallen und von diesem mehr oder weniger stark abweichen.)